Ortsbeirat Vagen gewinnt den 1. Preis im Wettbewerb „Bürgerengagement“ im Rahmen des Leader-Förderprogramms der EU

Hier im Boschnhaus findet das Projekt „Computersprechstunde“ des Ortsbeirats Vagen stattViele Vorgänge des Alltags werden zunehmend computergestützt durchgeführt. Sei es die Korrespondenz mit staatlichen oder privatwirtschaftlichen Verwaltungseinrichtungen (z.B. Finanzamt, Gemeinde, Versicherungen), der Einkauf im Internet, die Anmeldung für Veranstaltungen, die Recherche nach Informationen, das Ausfüllen von Formularen und das Verfassen von Schriftstücken usw.

Ein großer Teil der Bevölkerung, hierbei vor allem ältere Bürger, besitzen jedoch keinen Computer oder Internetzugang. Oft fehlt es auch allein schon am erforderlichen KnowHow.

Dadurch ist diese Personengruppe in vielen Lebensbereichen ausgegrenzt. Hier will das Projekt „Computersprechstunde“ des Ortsbeirats Vagen Abhilfe schaffen, mit dem er den 1. Preis beim Wettbewerb „Bürgerengagement“ im Rahmen des Leader-Förderprogramms der EU gewonnen hat.

Ab Mittwoch, dem 3.10. (Tag der Deutschen Einheit) können sich Bürger im Dorfzentrum Boschnhaus (Hauptstraße 8, Vagen) immer mittwochs von 10-11:30 Uhr an ehrenamtlich tätige Mitbürger mit Computerkenntnissen wenden, die die benötige IT-Dienstleistung durchführen.

Darüber hinaus ist es das Ziel IT-Kenntisse zu vermitteln bzw. bei IT-Problemen beratend zur Seite zu stehen. Die Dienstleistungen sind kostenlos.

Mit dem Preisgeld in Höhe von 2.500€ wurde die notwendige IT-Ausstattung (u.a. Computer, Telefon, ein Multifunktionsdrucker) sowie Mobiliar zur Aufbewahrung gekauft

(Text: Jorun Cramer, Bild: Walter Rösel)