Boschnhaus-Verwaltungsteam sucht Mitwirkende

190510 Boschnhaus Verwa01a„Dorfzentrum Boschnhaus“ – Gemeinschaft und Brauchtum sollen gepflegt werden - Boschnhaus-Verwaltungsteam lud zum Informationsabend und rief zur Unterstützung auf

Die Mitglieder des Boschnhaus-Verwaltungsteams um Jorun Cramer, Marita Gottinger, Maria Biegner, Manfred Bohlmann, Wolfgang Rank und Ewald Schild trafen sich jüngst mit der interessierten Vagener Bevölkerung, um aus ihrer Arbeit im Verwaltungsteam zu berichten.

Ein wesentlicher Gedanke des Abends war die Suche nach neuen ehrenamtlich Mitwirkenden, denn Ideen und Aufgaben rund um das kulturelle Leben im Boschnhaus gebe es viele, sie müssen nur noch gemeinsam verwirklicht werden.

„Die Dorfgemeinschaft soll mit dem Boschnhaus gestärkt werden, wenn man sich im Team ehrenamtlich einbringt, lernt man neue Leute kennen und es macht Spaß aktiv zu werden“, brachte es Jorun Cramer, zweite Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins (OGV) Vagen-Mittenkirchen, auf den Punkt.

Ob es die einzelnen Veranstaltungen und Kurse, die Hausmeistertätigkeiten im Innen- und Außenbereich oder die Termin- und Raumbuchungen sind, es gilt seit Eröffnung des Boschnhauses im vergangenen Jahr viele umfangreiche Aufgaben zu bewältigen. „Jede Idee kann aufgegriffen und wenn machbar, umgesetzt werden“, so Cramer. Sie erwähnte unter anderem die noch offenen Möglichkeiten von musikalischen Veranstaltungen oder einer Ausstellung zur Dorfgeschichte. Auch das Jugend- und Seniorenangebot muss noch ausgebaut werden.

Marita Gottinger, die für die Terminierung und die Onlinebuchungen ehrenamtlich tätig ist, appellierte an die Gäste, „sich mit Kreativität und Ideen miteinzubringen“. Wolfgang Rank, OGV-Schriftführer, möchte das Boschnhaus „mit Leben füllen, voranbringen und gemeinsam mit Mut zur Sache aktiv sein“.

Marita Gottinger ging im Anschluss auf die Abläufe bei der Raumbuchung und die Boschnhaus-Homepage mit Veranstaltungskalender ein. Sie sieht die Einweisung am technischen Equipment und an den modernen Küchengerätschaften für Unablässig im Vorfeld der stattfindenden Veranstaltungen.

„Gemeinnützige Veranstaltungen oder Kurse aller Art, nicht nur zum Thema Garten oder OGV, können hier vor Ort stattfinden, der Wirkungskreis muss passen, es dürfen allerdings keine Privatfeiern abgehalten werden “, so Christof Langer, Vorstand des OGV.

Jeden Donnerstag, um 18.30 Uhr trifft sich das Verwaltungsteam im Boschnhaus und hofft nun, um Unterstützung aus der Bevölkerung. Interessierte Neueinsteiger sind zu diesen Treffen eingeladen, sich mit einzubringen, denn wenn „eine Veranstaltung positiv verläuft und die Menschen zufrieden heim gehen, dann ist dies eine große Freude für einen selbst und für die Gemeinschaft und das spornt an, weiter zu machen“, zog Wolfgang Rank abschließend ein positives Fazit für sein Ehrenamt.

(Text/Foto: Wolf)

190510 Boschnhaus Verwa02

190510 Boschnhaus Verwa03